Lander Historic Arms - Bayern, Schwert für Offizioere der Landwehr um 1820

Bayern, Schwert für Offizioere der Landwehr um 1820

Bayern, Schwert für Offizioere der Landwehr um 1820 Nummer:0203

Bayern, Schwert für Offiziere der Landwehr um 1820

zur Bestellung

Weitere Bilder:
Bayern, Schwert für Offizioere der Landwehr um 1820

Bayern, Schwert für Offizioere der Landwehr um 1820

Bayern, Schwert für Offizioere der Landwehr um 1820

Diese Blankwaffe diente sicherlich nicht zu irgendwelchen Kampfhandlungen, sondern war sichtbares Statussymbol

Eisernes Gefäß mit gerader Hilze aus Holz, diese mit Schnur umwickelt und beledert. Das Leder stellenweise beschädigt. Oberer Abschluss durch einen eisernen Knauf, klingenseitiger Abschluss durch einen dreifach kanellierten Griffring. Gerade Parierstange mit beidseitig angesetzten, facettierten Endknöpfen. Auf der ganzen KLänge bikonvexe Klinge, vermutlich aus Damaststahl, mit Narbenbildung an der Oberfläche. Die Scheide fehlt. Keinerlei Stempel oder Herstellermarken.

Gesamtlänge 881mm, Klingenlänge 721mm, Klingenbreite 36mm, Gewicht 541g.

 

Vergleiche hierzu  "Gerd Maier, Bayerische Blankwaffen"

 

Preis? Bitte fragen Sie an bei lander-forbach@t-online.de

zur Bestellung