Lander Historic Arms - Königreich der Vereinigten Niederlande, Kavallerie-Offizierpistole um 1800

Königreich der Vereinigten Niederlande, Kavallerie-Offizierpistole um 1800

Königreich der Vereinigten Niederlande, Kavallerie-Offizierpistole um 1800 Nummer:0186

Königreich der Vereinigten Niederlande, Kavallerie-Offizierpistole um 1800

zur Bestellung

Weitere Bilder:
Königreich der Vereinigten Niederlande, Kavallerie-Offizierpistole um 1800

Königreich der Vereinigten Niederlande, Kavallerie-Offizierpistole um 1800

Königreich der Vereinigten Niederlande, Kavallerie-Offizierpistole um 1800

Eindrucksvolle Offizierpistole aus der Zeit der napoleonischen Kriege

Vollschaft mit. Messingbeschlägen, diese bestehend aus halbem Vorderschaftband, zwei Ladestockröhrchen, charakteristischem Schlossgegenblech für zwei Schrauben, ovalem Daumenblech mit Signatur "GN N°101", Abzugsbügel und seitlich zusammengedrückter Kolbenkappe mit angedeuteten, kurzen Sporen. Durch zwei Balluster dreifach unterteilter und mit sieben Zügen versehener Lauf mit rund endendem Schwanzschraubenblatt. Steinschloss nach französischer Facon M 1777 mit Messingpfanne und nach vorne abgewinkelter Batterieschlagfläche. Sehr gute Schlossmechanik. An der Schlossinnenseite Marke "GB" oder "CB" im Quadrat. Eiserner, originaler Ladestock mit trapezförmigem Setzkopf. Halbmondförmiges Messingkorn auf dem Lauf, keine Kimme. Lauf/Schaft-Verbindung durch eine Kreuzschraube und zwei Stifte mit entsprechenden Ösen an der Laufunterseite.

Gesamtlänge 445mm, Lauflänge 281mm, Kaliber des siebenfach gezogenen Laufs 15,27mm

Die Pistole zeigt außer einer nicht bekannten Marke an der Schlossinnenseite keinen weiteren Hinweis auf ihre Herkunft. Da aber die Beschläge völlig identisch sind mit denen der Pistolen Nr. 141 und 163 der Vissers's Collection, beides holländische Erzeugnisse, kann von einer Fertigung der Pistole in den Niederlanden ausgegangen werden. Diese Annahme wird durch die Signatur des Daumenblechs unterstützt, das mit auffällig gleichen Buchstabentypen beschriftet ist, wie dies bei Pistolen der Visser Collection der Fall ist. Die Daumenblech-Signatur "GN" ist nachweislich auch auf einem Gewehr aus der Fabrikation der Gewehrfabrik von Kulembourg aus der Zeit der Batavischen Republik vorhanden, so dass die holländische Herkunft der Waffe als gesichert gelten kann. Das "GN" könnte dabei für "Garde National" stehen.

Preis? Bitte fragen Sie an bei lander-forbach@t-online.de

 

zur Bestellung

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier finden Sie die Datenschutzerklärung.