Lander Historic Arms - Frankreich/Belgien, Paar Boxlock-Muffpistolen, jeweils mit Damastlauf und Klappabzug

Frankreich/Belgien, Paar Boxlock-Muffpistolen, jeweils mit Damastlauf und Klappabzug

Frankreich/Belgien, Paar Boxlock-Muffpistolen, jeweils  mit Damastlauf und Klappabzug Nummer:0347

Frankreich/Balgien, Paar Boxlock-Muffpistolen, jeweils mit Damastlauf und Klappabzug

zur Bestellung

Weitere Bilder:
Frankreich/Belgien, Paar Boxlock-Muffpistolen, jeweils  mit Damastlauf und Klappabzug

Frankreich/Belgien, Paar Boxlock-Muffpistolen, jeweils  mit Damastlauf und Klappabzug

Frankreich/Belgien, Paar Boxlock-Muffpistolen, jeweils  mit Damastlauf und Klappabzug

Auf Grund der geringen Größe könnte man dieses Pistolenpaar beinahe in die Kategorie "Miniaturen" einordnen

Sehr kleine Boxlock-Pistolen mit dekorativen Wurzelholzschäften mit silbernem, allerdings unbeschriftetem Daumenblech in Wappenform. An den Kolbenenden jeweils ein mit Klappdeckel verschlossenes Magazinfach für eine Rundkugel und evtl. ein Reservezündhütchen. Kantiger Schlosskasten mit typisch französisch/belgischem, treppenförmigem Übergang von Schlosskasten zum Holzschaft. Klappabzüge. Am Schlosskasten allseitige Ranken/Floralgravuren. Am Pulversack links der belgische Schwarzpulverbeschuss „ELG“ im Oval. Hahn und Piston jeweils nach rechts versetzt, so dass ein Zielen mittels der an der Schlosskastenoberseite angebrachten Standkimme möglich ist. Runde, abschraubbare Rosendamastläufe mit vier Zügen an der Mündung zum Ansetzen eines entsprechend geformten Schlüssels zum Abschrauben.

Gesamtlänge 113mm, Lauflänge 30mm, Kaliber der glatten Läufe 9,2mm, Gewicht 107/108g

Das Pistolenpärchen dürfte um 1840 in Lüttich  entstanden sein. Die wegen ihrer geringen Größe speziell bei gewissen Damen sehr beliebten Pistölchen konnten, weil sie so klein waren,  immer griff- und schussbereit in einem Muff oder in der Handtasche untergebracht werden.

 

 

Preis? Bitte fragen Sie nach unter lander-forbach@t-online.de

zur Bestellung