Lander Historic Arms - Sachsen, Kadettengewehr 1844 von Spangenberg & Sauer in Suhl

Sachsen, Kadettengewehr 1844 von Spangenberg & Sauer in Suhl

Sachsen, Kadettengewehr 1844 von Spangenberg & Sauer in Suhl Nummer:0350

Sachsen, Kadettengewehr 1844 von Spangenberg & Sauer in Suhl

zur Bestellung

Weitere Bilder:
Sachsen, Kadettengewehr 1844 von Spangenberg & Sauer in Suhl

Sachsen, Kadettengewehr 1844 von Spangenberg & Sauer in Suhl

Sachsen, Kadettengewehr 1844 von Spangenberg & Sauer in Suhl

Nur 90 Stück dieser Gewehrchen sind 1844 in Suhl bestellt worden

Nussbaum-Vollschaft mit Kolbenbacke links, Messingbeschläge, bestehend aus doppelbündigem Vorderring, mittlerem Ring mit Riemenöse und drittem Ring, alle drei Ringe mit rechtsseitiger Federarretierung, Abzugsbügel vorne geschraubt, hinten mit Einhakmontage, gefingertem Unterbügel, Kolbenkappe und s-förmigem, flachem Schlossgegenblech für zwei Schlossschrauben. Am Pulversack kantiger, ansonsten runder Lauf ohne Verzierungen. Messingkorn auf dem hinteren Bund des ersten Laufrings, eiserne Standkimme auf dem Schwanzschraubenblatt. Bajonettwarze und Sperrklinke  an der Laufunterseite, Perkussionsschloss mit senkrecht endender Vorderkante. Herstellersignatur „SP&SR“ auf dem Schlossblech außen. Hintere Riemenöse am Vorderteil des Abzugsbügels.. Eiserner Ladestock mit quer durchbohrtem Messingkopf vorbildgerecht ergänzt.

Gesamtlänge 1220mm, Lauflänge 865mm, Kaliber des glatten Laufs 12,05mm, Schlosslänge 120mm, Schlossbreite 25mm, Gewicht 2.728g

Am 25. 11. 1844 wurde mit der Firma Spangenberg & Sauer in Suhl ein Vertrag zur Lieferung von 90 Kadettengewehren mit Bajonett in zwei verschiedenen Größen geschlossen. Die Gewehre waren für die Militärbildungsanstalt bestimmt. Die Waffen sollten bis März 1845 geliefert werden. Unklar ist, ob die Waffen tatsächlich ausgeliefert worden sind, weil staatliche Abnahmemarken sowohl an diesem, als auch an einem zweiten Stück im Wehrgeschichtlichen Museum Rastatt vorhandenen Stück fehlen.  

 Vergl. Vollmer, Deutsche Militär-Handfeuerwaffen, Bd. 2, Sachsen,  Biberach 2002, S.108

 

Preis? Bitte fragen Sie nach unter lander-forbach@t-online.de

zur Bestellung