Lander Historic Arms - Frankreich, Trauerdegen auf den Tod von König Ludwig XV.

Frankreich, Trauerdegen auf den Tod von König Ludwig XV.

Frankreich, Trauerdegen auf den Tod von König Ludwig XV.  Nummer:0123

Frankreich, Trauerdegen auf den Tod von König Ludwig XV.

zur Bestellung

Weitere Bilder:
Frankreich, Trauerdegen auf den Tod von König Ludwig XV. 

Frankreich, Trauerdegen auf den Tod von König Ludwig XV. 

Frankreich, Trauerdegen auf den Tod von König Ludwig XV. 

Seltenes Requisit der Trauer am französischen Hof aus dem 18. Jahrhundert

Trauerdegen vermutlich aus Anlass der Hoftrauer zum Tod von König Louis XV.

Geschwärztes Eisengefäß mit Handbügel, zwei Fingerbügeln und symmetrischem Stichblatt, dieses mit umlaufendem Randwulst, Griff mit enger, geflochtener und sehr gut erhaltener  Eisendrahtwicklung Runder Knauf mit kleinem Vernietknäufchen. Dreikantige Klinge ohne Fehlschärfe, Quartseitig männliches Porträt mit Allongeperücke über schwachen Floralgravuren. Terzseitig im oberen Drittel ebenfalls Floralgravuren. 

Gesamtlänge 875mm, Klingenlänge 790mm, Klingenbreite am Stichblatt 29mm, Gesamtgewicht 354g

König Ludwig XV. von Frankreich starb am 10. Mai 1774 im Schloss von Versailles. Im Verlauf der Hoftrauer war der Trauerdegen anzulegen. Die Ausführung eines Trauerdegens war bewusst schlicht gehalten und suchte die bei Blankwaffen sonst übliche Lichtreflexion möglichst zu unterbinden. Griff und Gefäß (Parierstange, Bügel) waren aus angelaufenem und darum kaum reflektierendem Eisen, der Griff mitunter mit schwarzem Krepp umwickelt. Die leider fehlende Scheide war aus schwarzem Leder.

Der Degen ist sicherlich ein heute sehr seltenes Requisit, welches den Anforderungen der Hofetikette des 18. Jahrhunderts zu entsprechen hatte.

 

 

Preis? Bitte fragen Sie nach unter lander-forbach@t-online.de

 

zur Bestellung