Lander Historic Arms - Königreich Westfalen, Kavalleriepistole M an 13, Fertigung Gewehrfabrik Herzberg

Königreich Westfalen, Kavalleriepistole M an 13, Fertigung Gewehrfabrik Herzberg

Königreich Westfalen, Kavalleriepistole M an 13, Fertigung Gewehrfabrik Herzberg Nummer:0520

Königreich Westfalen, Kavalleriepistole M an 13, Fertigung Gewehrfabrik Herzberg

zur Bestellung

Weitere Bilder:
Königreich Westfalen, Kavalleriepistole M an 13, Fertigung Gewehrfabrik Herzberg

Königreich Westfalen, Kavalleriepistole M an 13, Fertigung Gewehrfabrik Herzberg

Königreich Westfalen, Kavalleriepistole M an 13, Fertigung Gewehrfabrik Herzberg

Seltene Kavalleriewaffe aus der Zeit Kaiser Napoléons I. und dessen Bruder Jérôme Bonaparte, König von Westfalen

gefertigt in der Gewehrfabrik Herzberg/Harz, entsprechende Signatur „H“ für Herzberg auf dem Schlossblech außen, darüber Kontrollstempel „St“ des in Herzberg tätigen Kontrolleurs August Störmer und rechts daneben die Herrscher-Chiffre „JN“ unter Krone für Jérôme Napoléon. Nussbaum-Halbschaft mit Messingbeschlägen, diese bestehend aus Laufring mit Verbindung zur vorderen Schlossschraube, Abzugsbügel mit Einhakmontage, Kolbenkappe und Schlossgegenblech. Unterer und oberer Kolbenbügel aus Eisen. Steinschloss M an 9 mit Herzhahn und gegossener Messingpfanne. Ladestock mit nagelförmigem Kopf. Die Schlossfunktion ist  gegeben aber die Schlagfeder ist relativ schwach.

Gesamtlänge 351mm, Lauflänge 200mm, Kaliber des glatten Laufs 17,1mm

In der Zeit der französischen Besetzung der Gewehrfabrik Herzberg im Harz wischen 1808 und 1813 wurden ausschließlich Feuerwaffen für die französische Armee und die Armee des von Napoleons Bruder Jérôme regierten Königreichs Westfalen gefertigt. Dieser Fertigung entstammt die vorliegende Pistole. Sie war die Standartwaffe der königlich westfälischen Truppenverbände und wurde nach der Abdankung König Jérômes 1813 und der Rückkehr des hessischen Kurfürsten auch noch lange in der kurhessischen Armee verwendet. 

 

Preis? Bitte fragen Sie nach unter lander-forbach@t-online.de

zur Bestellung